band:

phonogranite ist unverdorbener akustischer GroovePop. Die verspielte Westerngitarre von Martin Frobel Akar, der knarzend treibende Kontrabass von Jürgen Bock und abgefahrene Beats – damit wird die einzigartige Stimme der Kanadierin Sarah Nort in Szene gesetzt.

Ob im Knacken und Pochen eines kantigfetten Grooves oder im Hauch einer überzuckerten Melodie – man wird in unterschiedlichste Atmosphären getragen. Die Arrangements sind voller Spannung: absichtlich unbehaglich, dann wohlig intim. Es werden Geschichten erzählt, die Nostalgie aber auch Ernüchterung auslösen. Hässliches wird romantisiert. Es gibt eine Sehnsucht, eine Art Heimweh – oder ein Wiedersehen mit alten Freunden. Dann haut's wieder unverblümt mit einer gehörigen Portion Ironie mitten in die Fresse und die Klischees in der Musik und in den Texten sind gebrochen. Ein bischen wird mit Mainstream-Sound kokettiert - die Musik bleibt ein künstlerisches Erlebnis.

Die Debut CD erschien 2008. Seitdem spielt phonogranite live mit verschiedenen Schlagzeugern. Aktuell sitzt Marc Seefried an den drums.
phonogranite ist auch als Trio zu hören.

Sarah Nort - vocals
Martin Frobel-Akar - guitars
Jürgen Bock - bass
Marc Seefried - drums